Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Corona-Leugner-Demo ohne Schutzmasken nicht verantwortbar

Am 22.10.2020 hat Oberbürgermeister Geisel das Düsseldorfer Ordnungsamt angewiesen, die Maskenpflicht nach dem Vorbild anderer Städte auch bei Demonstrationen und Kundgebungen anzuwenden. DIE LINKE hatte wiederholt kritisiert, dass Demonstrationen von Corona-Leugnern ohne Atemschutzmasken in der Innenstadt stattfinden. Corona-Leugner haben für den 6. Dezember ihre nächste große Demonstration angekündigt.

Dazu erklärt Angelika Kraft-Dlangamandla, Sprecherin der LINKEN Ratsfraktion Düsseldorf:

"Bei der dramatischen Zunahme von Corona-Ansteckungen kann es nicht sein, dass eine Demonstration von Corona-Leugnern ohne Atemschutzmasken quer durch die Innenstadt läuft. Wochenlang hat das Ordnungsamt den Corona-Leugnern einen Freifahrtschein ausgestellt. DIE LINKE wird das im Ältestenrat ansprechen."

Kea Detmers, Kreissprecherin der LINKEN Düsseldorf, lehnt die Demonstration gegen die Maskenpflicht ab:

"DIE LINKE setzt sich dafür ein, dass die sozialen Folgen der Corona-Auflagen abgefedert werden. Die Proteste gegen die Maskenpflicht in Düsseldorf werden aber von Menschen vereinnahmt, welche die Gefährlichkeit des Virus bestreiten. Andere verbreiten auf den Kundgebungen sogar Verschwörungstheorien über das Virus, die teils antisemitisch und rechtsradikal sind."