Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Gesunde Krankenhäuser statt Profitgier: Online-Veranstaltung am Dienstag, den 23. März

Auf einer Online-Veranstaltung der LINKEN Düsseldorf am 23.03.2021 diskutiert Susanne Quast vom Betriebsrat der Sana-Kliniken mit Wolfgang Zimmermann vom Düsseldorfer „Bündnis für mehr Personal im Krankenhaus“ über die Lage der Krankenhäuser. Quast ist Vertrauensperson der „Volksinitiative für gesunde Krankenhäuser in NRW“. Wolfgang Zimmermann war u. a. Personalratsvorsitzender der LVR-Klink Langenfeld und Mitglied des Landesbezirksvorstands von ver.di NRW.

Julia Marmulla, Sprecherin der LINKEN Ratsfraktion Düsseldorf:

„Gute Krankenhäuser sind Mangelware geworden: Die Privatisierungswelle hat die Beschäftigten genauso getroffen wie die Patientinnen und Patienten. Zuletzt sind die Zentrallabore in Gerresheim und Benrath der Profitgier des Sana-Konzerns zum Opfer gefallen, davor die Geburtsklinik. Es gibt einen Investitionsstau im deutschen Gesundheitssystem. In den Krankenhäusern Nordrhein-Westfalens fehlen laut der Gewerkschaft ver.di 18.000 Pflegekräfte.“

Kea Detmers, Sprecherin des Kreisverbandes DIE LINKE. Düsseldorf, ergänzt:

„Die ‚Volksinitiative für gesunde Krankenhäuser in NRW‘ sammelt unter www.gesunde-krankenhaeuser-nrw.de Unterschriften für mehr Krankenhauspersonal und eine bedarfsorientierte Gesundheitsversorgung. Gut so! Die Düsseldorferinnen und Düsseldorfer wollen wohnortnahe, patientenorientierte und barrierefreie Krankenhäuser. DIE LINKE will das in der Politik umsetzen. Deshalb freuen wir uns auf eine interessante Diskussion mit Susanne Quast am Dienstagabend.“