Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Liebe Düsseldorferinnen, liebe Düsseldorfer,

Wir sind alle Düsseldorfer*innen, gleich ob hier geboren oder zugezogen. Die Corona-Krise hat deutlich gemacht, worauf und auf wen es ankommt: die Erhaltung der Gesundheit ist wichtiger, als Profite damit zu erwirtschaften. Für DIE LINKE stehen die Interessen der Menschen zu jeder Zeit über den Interessen des Kapitals. Wir wollen gute öffentliche Daseinsvorsorge und soziale Sicherung, gute Löhne und Arbeitsbedingungen. Wir wollen gemeinsam mit Ihnen eine solidarische, weltoffene und zukunftsorientierte Stadt für alle schaffen, in der nicht der Kontostand über Einflussmöglichkeiten und Teilhabe entscheidet. Jetzt sind Sie gefragt. Wir brauchen Sie auf der Straße, in der Partei und am 13. September 2020 mit Ihrer Stimme in Düsseldorf.

Udo Bonn ist unser OB-Kandidat

und setzt sich dafür ein, dass niemand zurückgelassen wird. „Wir kennen die Sorgen der Düsseldorfer*innen, die sich mit einem geringen oder mittleren Einkommen unsere Stadt kaum noch leisten können. Das nehmen wir nicht hin! Unsere Partei steht für Veränderungen, die sich im Alltag der Menschen bemerkbar machen,“ sagt Udo als Gewerkschafter, Rentner und langjähriger Düsseldorfer.

Am 13. September DIE LINKE wählen, heißt niemanden zurücklassen!

Julia Marmulla ist unsere Spitzenkandidatin für den Rat.

Sie setzt sich für eine radikal menschliche Politik ein, in der die Interessen der Menschen vor die des Kapitals gesetzt werden. Mehr Sozialwohnungen. Eine bessere kommunale Infrastruktur für Familien und Senior*innen. Radikale Verbesserungen in der Barrierefreiheit. Offene Ohren für die vielen Initiativen der Düsseldorfer*innen. „Ab dem 13. September werden wir unsere konsequente linke Wohnungs- und Verkehrspolitik weiterführen,“ verspricht Julia als Fachplanerin für barrierefreies Bauen und Wahldüsseldorferin.

 

Marcus Flemming ist Teil unseres Spitzenteams für den Stadtrat.

“Düsseldorf gehört uns allen. Deshalb bestimmen wir in Zukunft gemeinsam wie sich die Stadt weiterentwickelt. Mitbestimmung ist eine LINKE Kernforderung.“
Bezahlbare Mieten für schöne Wohnungen, mehr Grünflächen und Parks, mehr Räume zur Entfaltung für uns alle. Marcus hat zahlreiche Ideen, damit unser aller Leben in Düsseldorf besser wird.
Am 13. September kannst Du ihm Deine Stimme geben. Deine Stimme für eine radikal menschliche Politik!

Aktuelles
  1. 11:00 - 14:00 Uhr

    Kein Krieg gegen Iran!

    Bomben schaffen keinen Frieden! Krieg verursacht katastrophale humanitäre Zustände in der Zivilbevölkerung. Krieg ist einer der Hauptgründe für Flucht und Vertreibung der Menschen aus ihrer Heimat. Durch einen Angriffskrieg gegen Iran würde die Region weiter destabilisiert und nicht nur die iranische Bevölkerung wäre das hauptleidtragende Opfer der Aggressionspolitik. Die Kriege in Jemen, Syrien und Irak haben schon unvorstellbare humanitäre... mehr

    In meinen Kalender eintragen

Reisebericht aus Israel und Palästina/Israel von Niema Novassat

Kaum ein Tag in den Nachrichten vergeht ohne neue Meldungen aus Israel, der Westbank und dem Gazastreifen. Mehrere Abgeordnete der Fraktion DIE LINKE im Bundestag wollten sich vor Ort ein eigenes Bild machen und reisten vor kurzem in den Nahen Osten. Niema Movassat (MdB DIE LINKE aus Dinslaken) war Teil der Delegation. Weiterlesen


Carola Rackete ist frei. Die Situation auf dem Mittelmeer ist damit aber kein Stück besser geworden.

Wir demonstrieren daher am Samstag den 06.07. um 16 Uhr in Düsseldorf und beteiligen uns so an den bundesweiten Aktionen! Demonstration 06.07.19 16:00 Uhr DGB-Haus Düsseldorf Friedrich-Ebert-Str Weiterlesen


Obdachlose am NRW-Forum: Wohnungsspekulanten verantwortlich

Nachdem die Stadt acht Wohnungslose, die den Winter in Zelten am NRW-Forum verbracht haben, in Wohnungen unterbringen konnte, wird der Schutz der Säulenhalle nun von anderen Obdachlosen genutzt. Weiterlesen


LINKE ruft zu Mieten-Kundgebung und Demonstration am Samstag in Köln auf

Die Linke Düsseldorf ruft zur Teilnahme an der Mietenkundgebung und Demonstration „Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn“ am 6. April in Köln auf. Die Kundgebung ist Teil eines europaweiten Aktionstages, mit dem ein breites Bündnis auf die Missstände in der Wohnungspolitik aufmerksam machen will. DIE LINKE versteht sich als Partei der Mieterinnen und Mieter und steht solidarisch an der Seite der Mieterbündnisse und -initiativen. Weiterlesen


Umgang der Landesregierung mit der Corona-Pandemie muss nachvollziehbar sein

Als NRW-Gesundheitsminister Laumann (CDU) sagte, er „erwartet von jedem, der in ein Risikogebiet reist, dass er sich nach seiner Rückkehr in Quarantäne begibt oder ein negatives Testergebnis vorweisen... Weiterlesen

Termine in Düsseldorf

Unser Wahlprogramm

Was bedeutet "Radikal menschlich"?

Unser Team für Düsseldorf

So erreichen Sie uns

Parteibüro

Corneliusstr. 108
40215 Düsseldorf
Tel: 0211 933 60 81
WhatsApp: 0178 826 61 22

Kontaktanfrage

Presseanfrage

Unsere Bürozeiten

Dienstag 13-16 Uhr
Mittwoch 16-19 Uhr
Donnerstag 12-15 Uhr

Unsere Sozialberatung

Donnerstag 15-17 Uhr
Freitag 10-13 Uhr
Tel.: 0211-9336083

Spendenkonto

DIE LINKE ist die einzige der im Bundestag vertretenen Parteien, die keine Großspenden von Konzernen, Banken, Versicherungen und Lobbyisten erhält.

Für Spenden von Genossinnen und Genossen, Sympathisantinnen und Sympathisanten sind wir aber dankbar. Durch diese Spenden ist es möglich, Projekte und Kampagnen zu finanzieren, die wir uns sonst nicht oder nicht in diesem Maße leisten könnten. 

Die Linke Düsseldorf
IBAN: DE13300501100052011962
BIC:   DUSSDEDDXXX
Stadtsparkasse Düsseldorf