Zum Hauptinhalt springen

Internationaler Frauentag 2018: „Frauen tragen die Hälfte des Himmels“ - Wanderarbeiterinnen in China

Sie stellen Spielzeuge her, beschicken Leiterplatinen und bauen Smartphones zusammen, sie nähen Textilien und kleben Schuhe. Millionen Frauen sind in China vom Land in die Städte gezogen, um auch vom wirtschaftlichen Aufstieg des Landes zu profitieren. Es erwartete sie unendlich lange Arbeitstage, gnadenlose Vorgabezeiten, geringe Löhne, giftige Chemikalien. Schutzlos ausgeliefert der Despotie der Arbeitsprozesse und der Vorgesetzten wird ihre Gesundheit ruiniert.

Unter Mao Zedong respektvoll gemeint, tragen heute die Frauen die Hälfte des Wirtschaftshimmels, der für ihr Leben oft die Hölle bedeutet.
Rena Lau von Globalisation Monitor aus Hongkong wird aus Anlass des Internationalen Frauentages über die Situation der chinesischen Wanderarbeiterinnen, über die unterstützende Arbeit von NGOs berichten und diskutieren, wie auch hier Solidarität entwickelt werden kann.

Freitag, 09. März 2018, Beginn 19:00
Bürgerhaus Bilk Salzmannbau Raum 101
Himmelgeisterstr. 107, Düsseldorf